Dieser zweitägige Kurs bietet eine allgemeine Einführung in Open Source Intelligence. Die Teilnehmer werden in unterschiedliche Fähigkeiten unterrichtet: Festlegung Ihres Intelligence-Bedarfs, effiziente Internet-Recherche, Pflege des Quellenbewusstseins und Arbeit mit Offline-Informationsquellen.

Was Sie lernen werden:

Einführung in OSINT – OSINT in Geschichte, Theorie und Praxis
– Vorteile und Grenzen von Open Source Intelligence
– Die wichtigsten Fähigkeiten eines OSINT-Spezialisten
– Rechtliche und ethische Beschränkungens
Bedarfsplanung – Zusammenarbeit mit Intelligence-Kunden
– Festlegung von Erfassungs-Anforderungen
– Der KITs-Prozess (Key Intelligence Topics = Schlüssel-Intelligence-Themen)
– Erfassungsplanung
OSINT-Erfassung – Unterschiedliche OSINT-Arten (online, offline usw.)
– Quellenbewusstsein entwickeln und pflegen
– Arbeiten mit Schlüsselwörtern
– Suchstrategien
– Suchoperatoren
– Unterschiede bei Suchmaschinen
– Deep Web-Nutzung
– Beobachtungs- und Benachrichtigungsdienste
– Überprüfung von Suchergebnissen
– Organisation und Verwaltung von Daten zur Analyse
OSINT Toolkit – Wichtige Werkzeuge, Technologien und Anwendungen zur Erfassung und Verwaltung von Informationen
– Empfohlene Werkzeuge und Anwendungen (Apps) für die persönliche Produktivität

Lehrmethode: Es handelt sich um eine intensive Einführung in OSINT. Der Kurs umfasst Theorie sowie computerbasierte Einzel- und Gruppenübungen. Mit einer aktiven Teilnahme am Kurs profitieren die Teilnehmer in höchstem Masse.

Zielpublikum: Spezialisten in Nachrichtendiensten, Sicherheits- oder auswärtigen Diensten/ Intelligence, Security, Foreign Affairs Professionals, Rechercheure/ Researchers , Analysten, Länderverantwortliche/ Desk Officers usw.

Kursleiter: Chris Pallaris oder Toby Frost

Unterrichtssprache: Englisch. Wir empfehlen, dass Teilnehmende über moderate Englischkenntnisse verfügen (vergleichbar Cambridge FCE / B2), um eine aktive Teilnahme am Kurs zu ermöglichen. (Teilnehmende verstehen die meiste Korrespondenz, Berichte und Fachliteratur.)

Kursvorbereitung: Wir empfehlen die Einrichtung eines Google Mail-Konto (Gmail), wenn sie keines haben.

Weitere Informationen: Um das Seminar in Ihrem Unternehmen zu organisieren, wenden Sie sich bitte an Chris Pallaris   c.pallaris@i-intelligence.eu oder rufen Sie uns an +41 (0) 43 243 38 49. Wir würden uns freuen Ihnen ein individuelles Angebot oder Beispiele unserer Unterrichtsmaterialien zu präsentieren.